width=750

Brandanschlages in Solingen vor 25 Jahren: Wir wollen nicht vergessen.

EUTURKABER/FRANKFURT-Türkische Gemeinde Hessen gedenkt der Opfer des rassistischen Brandanschlages in Solingen vor 25 Jahren “Mahnmal Solinger Bürger und Bürgerinnen Wir wollen nicht vergessen.

Wir wollen nicht wegsehen.

Wir wollen nicht schweigen.

Viele Menschen in dieser Stadt erinnern an die Opfer des Brandanschlages vom 29. 05. 1993 Verbunden wie diese Ringe wollen wir Miteinander leben.“ Vor 25 Jahren, am 29. Mai 1993 starben bei dem feigen rassistischen Brandanschlag in Solingen fünf Menschen:

Saime G. (4 Jahre), Hülya G. (9 Jahre), Gülüstan Ö. (12 Jahre), Hatice G. (18 Jahre) und Gürsün İ. (27 Jahre). An diesem Tag trauert die Türkische Gemeinde Hessen mit den Angehörigen des Brandanschlags in Solingen, dass nunmehr seinen 25. Jahrestag begeht.

“Keines der Opfer wird je vergessen sein. Nicht weil sie Ausländer waren, sondern weil sie aus unserer Mitte gerissen wurden, mitten aus dem Leben und mitten aus unserer Gesellschaft” sagte Atila Karabörklü Landesvorsitzender der TG-Hessen. „Wir erleben gesellschaftspolitische Rückschritte.

Die Partei und Gruppen wie die AfD treiben Hetze gegen Migranten und Muslime. Wir müssen wachsam gegenüber gefährlichem Gedankengut sein und der Rassismus entgegenwirken.

Wir müssen den Dialog und die Integration weiter pflegen, damit ein friedliches und aufgeschlossenes miteinander aus unserer Mitte herauswachsen kann“, sagte Karabörklü weiter.

Es müsse eine breite gesellschaftspolitische Allianz gegen Rassismus und Ausländerfeindlichkeit geschmiedet werden. Der Staat und die Justiz müsse die NSU-Komplex mit allen Hintergründen aufklären.

„Nur so kann man wieder Glaubwürdigkeit herstellen und den Frieden in Deutschland nachhaltig sichern“, so Karabörklü abschließend.

Türkische Gemeinde Hessen – TG-Hessen www.tg-hessen.de

Bir Cevap Yazın

E-posta hesabınız yayınlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

*

Şu HTML etiketlerini ve özelliklerini kullanabilirsiniz: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>